Drei Husaren

2 stars - based on 2 reviews
Bewerten
Restaurant gehobene Gastronomie
 
Bewertungen: 2
  • Alle 11 Fotos ansehen
http://essen.vienna.at/files/images/vienna/1557.jpg;http://essen.vienna.at/files/images/vienna/1558.jpg;http://essen.vienna.at/files/images/vienna/1559.jpg;http://essen.vienna.at/files/images/vienna/1560.jpg;http://essen.vienna.at/files/images/vienna/1561.jpg;http://essen.vienna.at/files/images/vienna/1562.jpg;http://essen.vienna.at/files/images/vienna/1564.jpg;http://essen.vienna.at/files/images/vienna/1565.jpg;http://essen.vienna.at/files/images/vienna/1566.jpg;http://essen.vienna.at/files/images/vienna/1567.jpg;http://essen.vienna.at/files/images/vienna/1568.jpg;
 
Dieses Lokal wurde als geschlossen gemeldet.

Für das Lokal Drei Husaren, gelistet in der Kategorie Restaurant, gehobene Gastronomie, in Wien im 1. Bezirk ist noch keine Beschreibung vorhanden.

Das waren Ihre Erfahrungen:



2 Kommentare
Sortierung nach: Positive Negative Datum

obwohl es ganslzeit war gab es weder gansl noch en..

3 out of 5
 

obwohl es ganslzeit war gab es weder gansl noch ente. von den hauptspeisen fehlten erst der red snaper, dann die seezunge. die fritatensuppe war versalzen. die weinkarte ist sehr blumig, aber es fehlten die hälfte der weine. bei einen preis von 100 euro pro person erwartet man sich etwas besseres.

Positive: ambiente, lage, musik
Negative: service, küche, weinkarte


War dieser Kommentar hilfreich?
+7
-0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet

Abkassierlokal, Speisen sind in einem Beisl besser, Bedienung schlecht

1.875 out of 5
 

Detail:
Trotz Reservierung ist das Personal bei der Ankunft sichtlich überrascht, dass wir in "normaler" Kleidung ankommen (kein Anzug - fast alle anderen Gäste waren in Anzug -, aber nichts auffälliges, eben normal chic gekleidet, d.h. keine zerrissene Jeans o.ä.). Offensichtlich versucht man uns zu "isolieren". Man "sucht" einen Tisch. Daher setzt man uns an einen 4er-Tisch in die Ecke. Tisch bietet nur für 4 Pers. Platz und er war auch nur für 4 Pers. gedeckt. Wir sind 5 und haben auch für 5 Pers. reserviert (Anm. Lokal war die ganze Zeit halbleer, aber wir mussten uns eben auf diesen 4 Pers. Tisch hinzwängen).
Irgendwann bringt man uns das 5. Gedeck.
Wir bestellen Essen und dazu Wein (Anm. Die Freunde sind wirkliche Weinkenner). Als der Kellner die Wahl hört, zieht er eine Miene, als ob er sagen würde "Keine Ahnung, was die da bestellen". Selbst wenn es so wäre, wäre dies in so einem Lokal nicht angebracht.
Nächstes Thema - Essen:
Die Spargelcremesuppe war zu sahnig; b...

Positive: Ambiente
Negative: Essen, Service, Preis/Leistung


War dieser Kommentar hilfreich?
+1
-0
Sie haben diesen Kommentar bereits bewertet
An Freunde senden X
abbrechen